Qualitätsmanagement

Am Sprachenzentrum der Hochschule Darmstadt wird besonderes viel Gewicht auf die Qualität des Sprachenprogrammes gelegt.

  • qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie Lehrbeauftragte
  • Konzeption des Unterrichts und der Curricula nach Maßgabe des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).
  • Transfer von aktuellen wissenschaftlichen Inhalten
  • neueste didaktische Lernmethoden
  • Begrenzung der Teilnehmerzahl auf 25 Personen, bei Anfängerniveaus auf 20 Personen
  • angemessene Ausstattung sowie Medien
  • Ausstellung von Teilnahmenachweisen auf Anfrage
  • Evaluation aller Lehrveranstaltungen anhand eines standardisierten Fragebogens
  • Auswertung der Studierendenbefragungen
  • Dokumentation aller Lehrveranstaltungen und deren Ergebnisse
  • Intensive Bedarfsanalysen
  • Regelmäßiges Treffen der Sprachkoordinator_innen des Sprachenzentrums
  • Ständiger Kontakt mit Ansprechpartner_innen in Fachbereichen und Studiengängen
  • Auswertung der Erfahrungen
  • regelmäßige Unterrichtshospitationen aller Lehrveranstaltungen